Unser „Hauberg-Projekt“ hat am 4. Dezember 2015 beim Projekt­wettbewerb der Sparkasse Sie­gen unter dem Motto Gut für Schulen den ersten Platz belegt. Die Jury, bestehend aus Babette Bammann (Stadt Siegen), Eckhart Diezemann (Uni Siegen), Walter Siedenstein (Schulamt Kreis Siegen-Wittgenstein) und Wilfried Groos (Vor­stand der Sparkasse Siegen), prämierte das Siegerprojekt des Löhrtor-Gymnasiums, das wegen seiner Mischung aus Tradition und Moderne begeisterte.

Alle Klassen 5 und die Klassenlehrer/innen beteiligen sich freiwillig jährlich seit 2011 an diesem Projekt außerhalb der Schulzeit. Dabei gehen unsere Schüler/innen in den Hauberg, sie lernen das Öko-System des Waldes kennen und traditionelle Hauberg-Arbeiten wie Schanzen binden oder Lohe schälen. Das Projekt wird begleitet vom Fach Kunst, neben der Arbeit im Wald werden die Schüler/innen dazu angeleitet, ihre Wahrnehmungen in Bildern und Plastiken umzusetzen, die dann in der Schule ausgestellt werden. Bernd Mosler und Monika Liesegang, die das Projekt betreuen, sind sich einig: Im Hauberg kann man Dinge erleben, die man in der Schule nicht erleben kann. Wir freuen uns riesig über den ersten Platz, der uns Mut macht, an unserem Hauberg-Projekt weiterzuarbeiten.