Am 21. November fanden die Kreis­meister­schaften im Basket­ball der Wettkampf­klasse I erneut in Siegen statt. Angetreten mit dem letztjährigen Kreismeister­titel im Gepäck galt es zunächst für unsere Mann­schaft, den Sieg gegen die Gäste aus Bad Laasphe vom dortigen Sport­gymnasium einzufahren.
Bis zum Halbzeitstand von 23:23 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. In den letzten Minuten der zweiten Halbzeit trafen die Kurstädter jedoch besser und gewannen letztlich deutlich mit 30:38.

Unser zweites Spiel gegen die Gesamtschule Eiserfeld begann erfolgversprechend, mit einer tollen Teamleistung setzten wir uns bis zur Halbzeit auf 12 Punkte Vorsprung ab. Vermutlich war es in der zweiten Halbzeit aber ein Tribut an das kräftezehrende Spiel gegen Bad Laasphe, das einfache Würfe unserer Mannschaft nicht mehr ihr Ziel trafen. Dadurch gelang es den Eiserfeldern mit einer geschlossenen Teamleistung noch den Spieß umzudrehen und zu gewinnen.
Während Bad Laasphe sich den Kreismeistertitel sicherte, wurde unsere Mannschaft unglücklich auf den dritten Platz verwiesen.

Es spielten:
Maximilian Baucke, Tobias Depner, Furkan Erdogan, Joel Nderagakura, Marcel Pommert, Cornelius Rosenthal, Jan Peter Schlund, Kadir Semir, Masino Spieß
Betreuerin: Maren Weber