Diese Theater-AG spricht die Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 5 bis 7 an. Wer mitmachen will, sollte laut und deutlich sprechen können und sich nicht vor dem Auswendiglernen scheuen. Sobald sich ein Team gebildet hat, überlegen wir gemeinsam, was für eine Art Theaterstück wir gerne spielen wollen. Anhand von Inhaltsangaben und kurzen Textauszügen entscheiden wir uns schließlich für einen bestimmten Text.

Nun kommt die Phase der Rollenverteilung. Den Idealfall, dass nämlich jeder Spieler auf Anhieb "seine" Rolle findet, gibt es leider nicht! In aller Regel fliegen die meisten Spieler auf die vermeintlich attraktiven Rollen; Nebenrollen werden zunächst eher nicht beachtet. Jetzt muss behutsam überlegt und diplomatisch verhandelt werden.

Da die AG-Mitglieder aus mehreren Klassen stammen, kommt als gemeinsamer Probentermin nur eine für alle erreichbare sechste Stunde in Frage.

Die gespielten Stücke sind in erster Linie auch für ein Unterstufen-Publikum gedacht. Die Aufführungen finden in der Regel in der Aula statt. Zu Handy-Stories (2008, Thema: Handy-Sucht) waren zu einer eigenen Vorstellung auch die uns verbundenen Grundschulen eingeladen. Bereits zur Tradition geworden ist die Darbietung einer besonders markanten Szene (aus aktueller Produktion) anlässlich der offiziellen Begrüßung der neuen Klassen 5 zum Schuljahresbeginn.

Im Jahre 2009 gab es eine Premiere: Mit Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine führten wir zum ersten Mal ein Kinder-Musical auf. Den Sprechtext lieferte die Theater-AG, Gesangs-Soli, Chor und E-Gitarren-Begleitung wurden kooperativ von der (damaligen) Klasse 7a beigesteuert.

Im Februar 2013 wurde ein Stück mit dem frappierenden Titel "Tote schmieren keine Brote" aufgeführt. Es war eine Komödie - genauer gesagt, eine Schulkomödie!

Unserer neuestes Stück war wieder ein Musical. Das Dschungelbuch wurde im November 2013 aufgeführt. Hier waren wieder Unterstufen-Chor und Band unverzichtbare Mitwirkende.

Unser Mittelstufentheater hat am 30. April eine sehr gelungene Inszenierung des Stückes „Best Of Märchen“ aufgeführt, in dem viele Motive unterschiedlicher Märchen der Gebrüder Grimm verarbeitet wurden. Angestoßen wurde die Aufführung von unseren beiden Referendarinnen Frau Gering und Frau Kanwiszer, die mit den Schülern/innen der 7. Klassen im Vorfeld regelmäßig geprobt haben.

Weiterlesen ...

Am 29. November 2015 präsentierten die Unterstufen-Musical AG gemeinsam mit dem Unterstufenchor und der Tanz-AG unter der musikalischen Leitung von Frau Solbach das Musical "Marielle, die kleine Meerjung­frau" in unserer Aula. Die Handlung des Musicals ist frei nach dem Märchen "Die kleine Seejung­frau" von Hans Christian Andersen gestaltet.

Weiterlesen ...

Am Samstag, den 30. November 2013, präsentierte die Unter­stufen-Theater-AG unter der Lei­tung von Herrn Seinsche zusammen mit dem Unterstufen­chor das Musical "Das Dschun­gelbuch" in unserer Aula. Die Handlung des Musicals basiert auf dem gleichnamigen Buch des britischen Autors Rudyard Kipling aus dem Jahr 1894.

Weiterlesen ...

Mrs. Stratfield ist eine gutmütige, etwas kautzige Dame in den besten Jahren, die mit ihren beiden aufsässigen Töchtern Elli und Susan und den geplagten Dienstboten Mary, Rose und James in einem alten, einsam gelegenen Landhaus in England wohnt. Stets um die Gesundheit ihrer Patientin Leslie Stratfield besorgt ist die Hausärztin Dina Jones.

Weiterlesen ...