Am 15. März 2015 fand unser Or­chesterkonzert in Zusammen­arbeit mit der Fritz-Busch-Musik­schule statt. Vor einer sehr gut besuchten Aula präsentierten sich Streicherklassen, Mini­strings, Unterstufen- und Mittelstufenorchester, Jugend­sinfonieorchester sowie Vokalpraktischer Kurs und Acoustic-Pop-Ensemble ge­meinsam in einem Konzert.

Weiterlesen ...

Vom 10. bis zum 12. März fand für die 8. Klassen unserer Schule das diesjährige MINT-Projekt der Universität Siegen statt. Student/innen führten mit ihnen drei Projekttage zum Thema Energie durch.

Die Studenten hatten Versuche zu den Themen chemische Energie, elektrische Energie und mechanische Energie mitgebracht, die mit einfachen Mitteln durchzuführen waren.

Weiterlesen ...

Nach dem Ende der Anmelde­phase freuen wir uns darüber, dass der Zuspruch zu unserer Schule noch weiter gestiegen ist. Insgesamt wurden 129 Kinder für unsere 5. Klassen angemeldet.
Wir danken allen Eltern sehr für das uns entgegengebrachte Vertrau­en.

Der erneute Antrag unserer Schulkonferenz zur Genehmigung von vier Klassen zum kommenden Schuljahr konnte sich bei der Politik und Verwaltung der Stadt Siegen nicht durchsetzen.

Einige Eltern von Schülern aus Wilnsdorf führen seit November regelmäßig Kleidersammlungen für die Erst­aufnahme in Burbach durch. Dabei werden Kleider, Schuhe und Koffer gesammelt, sortiert und direkt an die Kleiderstube geliefert. Wir wollen diese Sammlung unterstützen. Ein Hänger steht am Mittwoch, den 4. März 2015, von 7:30 bis 10:30 Uhr auf dem Schulhof (vor dem Eingang). Ihre Kinder können gerne Spenden dort abgeben, die dann in Wilnsdorf sortiert werden. Zur Zeit werden besonders dringend gebraucht:

  • Männerkleidung und -unterwäsche in S und M,
  • Männerhosen bis ca. 32 Inch Taillenweite,
  • Männerschuhe bis Größe 43
  • Handtücher
  • leere Koffer

Weitere Informationen erhalten Sie bei Sonja Sabel Tel. 02737 226015 oder Christoph Otminghaus, Tel. 0271 399474.
Herzlichen Dank für ihre Bereitschaft!

Die Polizei Siegen-Wittgenstein hat am 11. Februar in unserer Aula das Projekt „Crash Kurs NRW“ für unsere Oberstufen­schüler/innen durchgeführt. Die Kampagne richtet sich an 15- bis 19-jährige junge Menschen, die ihren Führerschein erwerben möchten oder bereits besitzen, und macht sich mit großem Nachdruck für ein verant­wortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr stark. Hinter­grund der Veranstaltung ist die Erfahrung, dass junge Erwachsene zwischen 18 und 20 Jahren etwa 19 Prozent aller Verkehrsunfälle verursachen - zum Teil mit schweren Folgen.

Weiterlesen ...

Am 24. „Jänner“ 2015 versam­meln sich morgens gegen 8 Uhr diejenigen unserer Schule, die beschlossen hatten (bzw. deren Eltern), es einmal mit dem Ski­fahren zu versuchen! Das ist in diesem Jahr die mutige Klasse 9 von Frau Spieß, die aber selbst sicherheitshalber zu Hause bleibt.

Ein Reisebus bringt uns sicher über den Brenner und rund 12 Stunden nach Beginn der Fahrt finden wir uns im schönen Südtirol wieder, nahe Brixen, in den Alpen, nicht in den Dolomiten! Ein minikleiner Ort namens Raas wird für ungefähr eine Woche das Zuhause von 20 Schülern und drei betreuenden Lehrern, dabei sind 15 des Skifahrens völlig unkundig und wissen an diesem ersten Abend nicht, was die Woche wohl so bringen wird an neuen Erfahrungen, Erlebnissen und Schmerzen.

Weiterlesen ...

Am 23. Januar fand unser diesjähriges Lesefest statt.

Viele Schüler/innen unserer Klassen 5 und 6, aber auch Neugierige aus benachbarten Grundschulen folgten der Ein­ladung und ließen sich von der Atmosphäre bei Kerzenschein verzaubern. Von 17 bis 20 Uhr konnte das Publikum dreimal aus vier Literatur-Genres auswählen. Unsere Lehrer/innen lasen den Kindern Märchen, Abenteuer-/ Detektivgeschich­ten, Klassiker der Kinderliteratur und Gespen­stergeschichten vor. Zwischen den Lesungen konnte sich die junge Literaturgemeinde bei Kuchen und Saft stärken und über das Gehörte austauschen.

Weiterlesen ...

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien hat der Sozial­wissenschafts-Grundkurs von Frau Schween-Ante eine Exkur­sion nach Bonn gemacht. Dort haben wir den Hauptsitz des Bundesverteidigungsministeriums und im An­schluss das Haus der Geschichte besucht. Das Besucherzentrum des Verteidigungsministeriums beeindruckte die Schüler/innen auch mit einem gigantischen Fernseher, der in dem Schu­lungsraum stand. Auf unseren Wunsch wurde uns der Ablauf eines militärischen Einsatzes erklärt. Der Bogen wurde geschlagen beginnend vom 11. September 2001 zur Operation "Enduring Freedom" der US-Armee und schließlich zur ISAF-Mission in Afghanistan, an der auch die Bundeswehr beteiligt war.

Weiterlesen ...

Am 14. Januar fand zusätzlich zum Tag der offenen Tür im Dezember ein Informations­abend für Eltern statt, die ihre Kinder zum Schuljahr 2015/16 an unserer Schule an­melden wol­len, sowie für Jugendliche, die in unsere Oberstufe eintreten wollen. Wir konnten eine große Anzahl Interessenten begrüßen, die durch unseren Schulleiter, Herrn Dr. Berg, beziehungsweise durch unseren Oberstufen­koordinator, Herrn Woehl, mit grundsätzlichen Informationen versorgt wurden.

Weiterlesen ...

Dieses Jahr fand unser tra­ditioneller ökumenischer Ad­ventsgottesdienst in der Martini­kirche am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt. Er stand unter dem Motto Darf's ein bisschen Frieden mehr sein? Die Schulgemeinde verbrachte über eine Stunde in besinnlicher und konzentrierter Atmosphäre in der Kirche.

Weiterlesen ...