WER WIR SIND:

  • Frau Frank
  • Frau Fuhrmann (Referendarin)
  • Frau Grisse
  • Frau Heitze (Referendarin)
  • Frau Krusch
  • Frau Lorsbach
  • Frau Schöning

UNSERE GEMEINSAMEN UNTERRICHTSINHALTE:

Curriculum Spanisch

Premiere 2014: Abiturprüfung im Fach Spanisch

In diesem Jahr finden in der langen Geschichte unserer Schu­le zum ersten Mal Abiturprü­fungen im Fach Spanisch statt, und zwar in den Kursen, die Spanisch als neu einsetzende Fremd­sprache ab der Einführungsphase gelernt haben. Die Klausuren sind geschrieben und die drei Abiturientinnen machen einen konzen­trierten und zufriedenen Eindruck.

Eine weitere Premiere bei uns waren die mündlichen Prüfungen in Spanisch als 4. Abiturfach.

Eine dritte Fremdsprache -  in unserer globalisierten Welt

Für optimierte Berufsaussichten ist die Beherrschung von mehr als einer „lebenden“ Fremdsprache heute unabdingbar. Die Beherrschung des Englischen ist eine Selbstverständlichkeit, eine weitere Fremdsprache wird als sinnvolle Zusatzqualifikation erwartet. Sie ist das „Extra“, eine Schlüsselqualifikation, um sich in der modernen Berufswelt zurechtzufinden.

Spanisch – eine Sprache mit günstigen Lern­voraussetzungen

Der Einstieg in die spanische Sprache fällt relativ leicht, egal ob man vorher Latein oder Französisch gewählt hat, da beide Sprachen als gute Ausgangsbasis dienen.

Viele Wörter ähneln sich sehr:

spanischfranzösischlateinisch
amor amour amor
visitar visiter visitare
libro livre liber
lavar laver lavare
rápido rapide rapidus
fácil facile facile

Die unkomplizierte Aussprache und die einfache Rechtschreibung erleichtern zwar das Erlernen dieser neuen Sprache, aber auch hier geht es natürlich nicht ohne das intensive Einüben von Wortschatz und Formen!

Spanisch – eine Weltsprache mit zunehmender Bedeutung

Spanien ist Mitglied der Europäischen Union und bildet zusammen mit fast allen Ländern Lateinamerikas einen riesigen Wirtschaftsraum, der vielfältigen Handel und zahlreiche Berufschancen bietet. Nahezu 400 Millionen Menschen in 26 Ländern sprechen Spanisch!

Nicht nur, dass Spanisch immer wichtiger für die weltweite Wirtschaft wird, Spanisch lernen kann auch in der persönlichen Entwicklung eine wichtige Rolle spielen. Das spanische Lebensgefühl ist ansteckend und wer einmal damit angefangen hat, die Sprache und die Kultur kennenzulernen, kann nicht mehr damit aufhören. Spanische und lateinamerikanische Filme, Tänze, Rhythmen und Hits erobern die ganze Welt und belegen im internationalen Vergleich Spitzenplätze.

Eine zusätzliche Fremdsprache

Gerade sprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler sollten sich die Möglichkeit nicht entgehen lassen, eine weitere Sprache zu erlernen. Die Schule gibt hier einen Vorsprung, der später – wenn überhaupt – nur schwer und unter (teurem) Zeitaufwand aufgeholt werden kann.