Der Wechsel von der Grundschule in die weiterführende Schulform stellt die Kinder und auch die Eltern vor neue Herausforderungen und ist von vielen Fragen begleitet. Damit dieser Wechsel für die neuen Schülerinnen und Schüler unserer Schule gelingt, arbeiten wir mit verschiedenen Angeboten und Konzepten zur Unterstützung der Kinder. Folgende Übersicht möchte einen Einblick in unsere Arbeit in der Unterstufe geben.

8. Transparente Kommunikation:
  • Homepage als Kommunikations­plattform (aktuelle Informationen für Schüler und Eltern)
  • Regelmäßige Elternbriefe
  • Kontinuität und Offenheit: Regelmäßige Gespräche (Lehrer, Schüler, Eltern)
  • Austausch mit den Grundschulen
1. Unser pädagogisches Leitbild

„aus Tradition
mit Verantwortung
in deine Zukunft“ ...

2. ... bedeutet für uns, den Schwerpunkt bei der umfassenden Persönlichkeits­bildung unserer Schülerinnen und Schüler zu setzen, im Blick auf
  • Individuelles und methodisches Lernen sowie
  • soziales Lernen und Wertevermittlung.
Deshalb arbeiten wir mit folgenden Projekten und Unterrichtsangeboten in der Klasse 5:
7. Mentorenprogramm und individuelle Nachmittagsbetreuung:
  • Unterricht nur bis 13.40 Uhr bis einschließlich Klasse 9
  • Auf Wunsch Betreuung und Hausaufgabenhilfe bis 15.45 Uhr durch ausgebildete Mentoren der Oberstufe
  • AG-Angebote
Gestaltung des Übergangs
von der Grundschule
zum Gymnasium Am Löhrtor
3. Teamarbeit und Teamstrukturen:
  • Klassenlehrerteams
  • Beratungskonzept mit ausgebildeten Beratungslehrern
  • Begleitung der Klassen 5 durch Klassenpaten
6. Weitere Angebote und Nutzung unserer zentralen Lage:
  • Musikalische Förderung durch Streicherklassen
  • Musische Förderung durch Musical-Aufführungen
  • Unterstufentheater
  • Besuche des Apollo-Theaters
  • Zusammenarbeit mit dem Museum für Gegenwartskunst
  • Ökologisches Lernen im Hauberg-Projekt
5. Angebote im Bereich „soziales Lernen“:
  • Projekt “Unsere Klasse wird ein Team”
  • Vortrags- und Informations­veranstaltungen für Eltern (z. B. zu Themen wie Nutzung neuer Medien, Mobbing)
4. Das „Lernen lernen“ als Projekt individuellen und methodischen Lernens:
  • Wertschätzender Umgang und Schaffung einer positiven, lernförderlichen Unterrichts­atmosphäre
  • Vermittlung von Methoden der Selbstorganisation
  • Vermittlung von Lernmethoden
  • Aspekte der Lernpsychologie
  • Arbeit mit unserem Schulplaner
  • Angebot von begleitenden Elternabenden im Sinne einer guten Zusammenarbeit